Postkarten- und Spielaktion am 27. Mai vor dem Rathaus

Mit der Kundgebung „Einrichtungen der Offenen Arbeit mit Kindern Jugendlichen und Familien erhalten!“ am 27. Mai von 16 – 19 Uhr auf dem Rathausmarkt soll am Vorabend des „Weltspiele-Tag“ auf die Unterfinanziert der Einrichtungen der Offenen Arbeit (Jugendzentren, Bauspielplätzen, Mädchentreffs, Spielmobilen usw.) und der Wichtigkeit des freien Spiels und selbstbestimmte Bildung aufmerksam gemacht werden. Dabei soll ganz praktisch – durch den Aufbau einigen Spielgeräten – verdeutlicht werden, was die Offene Arbeit ist.

Es wird Redebeiträge von betroffenen Kolleg*innen und Jugendlichen geben, außerdem ist angedacht  Herrn Tschentscher oder Frau Leonhard ein große Anzahl von Protest-Postkarten zu übergeben, welche aktuell in ganz Hamburg von Kindern und Jugendlichen bemalt werden.

Kommt zahlreich!
Bringt Kinder, Jugendliche Eltern, Kolleg*innen und kleinere/mobile Spielgeräte mit!

Für mehr Infos: www.entschlossen-offen.de